BZ: Aufbauende Leistung

Teninger Handballer trotz guter Moral ohne Punktgewinn.

Bus zum Auswärtsspiel beim TSV Neuhausen/Filder

In der Spielzeit 2017/2018 gibt es bei den Herren I der SG Köndringen-Teningen eine Neuerung. Zu den Auswärtsspielen werden zukünftig Reisebusse eingesetzt, die die Mannschaft und interessierte Fans und Gönner sicher zu den Auswärtsbegegnungen bringen werden.

Für das erste Auswärtsspiel kommenden Sonntag, 03. September 2017 um 17 Uhr beim TSV Neuhausen/Filder wird bereits ein großer Bus eingesetzt. Für Fans und Unterstützer sind noch freie Plätze verfügbar. Anmeldungen können bei SG-Betreuer Werner Minder eingereicht werden.

 

DHB-Pokal am 19./20. August in Teningen

SG Köndringen/Teningen startet mit einem Highlight in die neue Saison, Turnier mit HSG Wetzlar, HSG Konstanz und HC Elbflorenz Dresden

Offensivspektakel beschert nächsten Auswärtserfolg

Bei der SG Köndringen-Teningen läuft es einfach. Die Auswärtsbegegnung gegen den HC Oppenweiler/Backnang ist bereits das siebte Spiel in Folge ohne Niederlage. Gleichzeitig gelang es der jungen Mannschaft um Coach Ole Andersen nach dem deutlichen 35:41 (12:21) Auswärtserfolg in der Tabelle zwei Plätze nach oben zu klettern. Von Position zehn aus, kann man nun entspannt und mit breiter Brust in die letzten beiden Saisonspiele (in Fürstenfeldbruck und zu Hause gegen Pforzheim) gehen...

Ein weiteres Jahr Drittligahandball in Teningen

Zum ersten Matchball um den vorzeitigen Klassenerhalt war die Personaldecke des Drittligadinos im Vergleich zur Vorwoche dünn besetzt. Felix Bühler war auf Grund von Grippe ebenfalls wie die beiden Youngsters Sebastian Endres und Maurice Bührer nicht dabei, welche zeitgleich mit dem Südbadenliga-Unterbau in Kenzingen im Einsatz waren.

Dafür durfte der 18-jährige Felix Weise erstmals Drittligaluft schnuppern. Der Verdacht auf Gehirnerschütterung bei Kreisläufer Jonathan Fischer aus dem Spiel vergangener Woche bestätigte sich dagegen nicht, wodurch dieser Cheftrainer Ole Andersen zur Verfügung stand...

SG Köndringen / Teningen erkämpft sich einen 30:28 Sieg

Die SG Köndringen / Teningen schafft im zweiten Durchgang nach zwischenzeitlichem 6-Tore Rückstand die Wende und erkämpft sich in den Schlussminuten einen 30:28 Heimsieg. Nach verhaltenem Beginn lag man zur Halbzeit mit 14:18 in Rückstand, kam dann die ersten 3 Minuten katastrophal aus der Kabine, schaffte es am Ende aber über Kampf und Einsatz, die Partie zu drehen...