Jugendergebnisse vom Wochenende 05./06.03.2016

Reichlich Tore gab es am Wochenende durch die SG-Jugend in der heimischen Jahn-Halle zu sehen. Gleich 42 Tore davon erzielte die A-Jugend beim 42:27-Sieg über den ESV Weil, aber die haben mit 60 Minuten auch die meiste Zeit dafür. Weiter unangefochten mit 36:0 Punkten zieht die A-Jugend ihre Kreise in der Südbadenliga und hat nunmehr vier (!) Spieltag vor Schluss die Meisterschaft klar gemacht. Die B-Jugend gewann mit 30:15 gegen die TSV Alemannia Zähringen auch ihr 18. und letztes Rundenspiel, feierte anschließend im Foyer mit Fleischkäse und Kartoffelsalat (Danke an Duri Personalpartner für die Spende und an Gudrun Bührer) und wurde somit ungeschlagen Meister der Südbadenliga Süd. Die Mannschaft bereitet sich jetzt in den nächsten 14 Tagen intensiv auf das Final 4 vor, welches in Triberg stattfindet. Außer der SG und dem TV Triberg qualifiziert sind der TuS Schutterwald sowie die HG Müllheim/Neuenburg. Die C-Jugend verlor mit 23:40 leicht ersatzgeschwächt gegen den Tabellenzweiten aus Schopfheim. Trainer Uli Kiefer landete mit seiner D-Jugend den nächsten Sieg in der Meisterschaftsrunde, diesmal mit 26:15 gegen die SG Lörrach/Brombach. Ein Sieg noch und die nächste Meisterschaft ist gewonnen. Die E-Jugend warf gegen die SG Bötzingen/March reichlich Tore, systembedingt werden diese allerdings nicht gezählt, aber gewonnen ist gewonnen. Zurück in die Spur gefunden haben die B-Mädchen, auch dank der Rückkehr von Sarah Hild und einer starken Svenja Engler im Tor gewannen die Mädels mit 22:15 gegen die SG Bötzingen/March.

Ein relativ ruhiges Wochenende steht der SG Jugend am nächsten Wochenende bevor, A-Jugend, C-Jugend und D-Jugend treten am Samstag jeweils auswärts an.

Zurück