Niederlage nach spannendem Derby

Niederlage nach spannendem Derby

Am Samstagabend trat die SG Köndringen-Teningen zum Südbaden Derby in der heimischen Ludwig-Jahn-Halle gegen den TuS Schutterwald an. Zahlreiche Gästefans reisten mit der Mannschaft, weshalb auch auf den Rängen Derbystimmung zu spüren war.

Teningen. Die Gäste machten den Anfang und legten nach einer Minute mit dem ersten Treffer der Partie vor, nicht einmal zehn Sekunden später folgte jedoch direkt der Ausgleich durch M. Bührer. Vor allem T. Heuberger war in den ersten Minuten nicht in den Griff zu bekommen, er erzielte in der Anfangsphase bereits drei Tore. War dieser unter Kontrolle, machten Zipf und Baumann weiter, weshalb sich der TuS stets einen Zähler vorne hielt. Im Angriffsspiel der Teninger übernahmen Valda und Hantak Verantwortung, weshalb das Spiel spannend gehalten wurde. In Minute 24 kam mit dem 12:11 schließlich die erste Führung für die Breisgauer durch ein Tor von F. Spinner. Der TuS drehte jedoch sofort wieder auf, und ging mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause (14:15).

Nach dem Seitenwechsel setzten sich die Gäste aus Schutterwald kurzzeitig mit drei Toren ab (33´), die Schwarz-Gelben nutzen jedoch eine Überzahlphase und glichen das Spiel wieder aus. Nun setzte sich das Bild aus Halbzeit eins fort. Die Aufsteiger legten vor, die Hausherren zogen nach. Es war ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, in welchem sich keine Mannschaft absetzen konnte, die Gäste jedoch immer die Führung hielten. Auch eine Zwei-Minuten-Strafe überstehen die Teninger Handballer ohne Verluste und so steht es nach 48 gespielten Minuten 25:25. In der 55. Minute gelang den Gästen erstmals wieder eine drei Tore Führung durch einen Sieben-Meter-Treffer von Baumann, wodurch der ehemalige Drittligadino nun gezwungen war umzustellen. Dies geschah auch direkt und die SG agierte offensiv. Die Mannschaft konnte durch Paraden von Schlussmann Kicki eine Vorentscheidung verhindern, und das Spiel noch spannend halten. In der 60. Minute wurde das Spiel jedoch endgültig entschieden durch einen Treffer von M. Vornholt, woran auch das letzte Tor von S. Endres nichts mehr am Spielgeschehen ändert. Nach 60 gespielten Minuten verließ der TuS Schutterwald den Platz mit einem 31:33 als Sieger.

Für die Teninger geht es nächste Woche mit einem weiteren Derby weiter. Kommenden Samstag spielt die SG auswärts gegen die Bundesliga-Reserve vom Bodensee. Anpfiff ist 17 Uhr in der Schänzle Halle in Konstanz.

Zurück