SG Jugend A-Mädchen: Zurück in der Erfolgspur

Gleich zu Beginn wurde den Vorstädtern aus Rheinfeldern gezeigt, wer heute gewinnen will. Mit 4:1 wurde souverän die Führung heraus gespielt, doch dann geriet der Angriffswirbel ins Stocken und die Karsauer konnten mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeit gehen. Die Ansprache von Trainerin Sylvia Steiniger zeigte Wirkung. Der Tausch von Torhüterin Svenja Engler mit Nina Sexauer war mit einer der Gründe des Sieges. In der zweiten Hälfte wurde der Sturmlauf mit einer 12:10 Führung belohnt. Doch dem hohen Anfangstempo mussten die Mädels Tribut zollen, aber Torhüterin Nina Sexauer hielt die SG im Spiel. Lea Adler und Svenja Engler stemmten sich mit ihrem Willen gegen die drohende Niederlage. Zum Schluss zeigte auch die rechte Seite mit Jessica Reif und Theresa Kunkler ihre alte Klasse, obwohl beide verletzungs- bzw. krankheitsbedingt mehr Fehl- als Anwesenheitstage im Training der letzten Wochen aufwiesen. Mit 18:18 und eigenem Ballbesitz begann die letzte Minute. Völlig ausgepowert hatte Svenja Engler den Mut, mit einem Distanzwurf den Siegtreffer zu erzwingen.

Aufstellung: Svenja Engler (Tor/2), Nina Sexauer (Tor/1), Jessica Reif (4), Theresa Kunkler (5/2), Lisa Bühler (1), Aleyna Altinisik (1), Letitia Willaredt, Lea Adler (3), Julia Schweinle (1)¸ Karina Hofstetter

Zurück