Lange haben wir auf die Entscheidung des Baden-Württembergischen Handball-Verbandes hin gefiebert. „Als die Entscheidung dann gefallen war, wir nicht in den Status der dritten Bundesliga gehoben wurden und wir nicht trainieren durften, mussten wir handeln“, so Trainer Michael Schilling. Die einzige Lösung war allen sofort klar: Vorbereitungsstart auf die Qualifikation zur 3. Liga auf der Urlaubsmetropole Palma de Mallorca. „Die einzige Schwierigkeit die noch bestand, war die Erlaubnis der Eltern mancher junger Spieler einzuholen“, fügte Teammanager Grange hinzu, „das hatte sich aber schnell erledigt“, sprach er weiter. Selbst der Bürgermeister von Palma, langjähriger Freund von Weltenbummler Felix Weise, freute sich über das sportliche Engagement. „So könne man auch ein sportliches Ziel für die deutschen Handballer auf der Insel schaffen“, philosophierte er. Am folgenden Dienstag wird die Mannschaft aufbrechen und erst einmal für unbestimmte Zeit in das südliche Vorbereitungscamp gehen, bis das Training in der Heimat wieder möglich ist. Für genügend Außensportanlagen ist gesorgt. Von Steinplätzen direkt am Yachthafen, bis hin zum Beachhandballplatz direkt an der Playa vor dem berüchtigten Megapark steht uns alles zur Verfügung. „In der jetzigen Zeit zu trainieren ist ein Luxus! Wir freuen uns wirklich alle sehr, endlich wieder mit dem Ball in Richtung Sebastian oder Vincent werfen zu können. “Das Ganze” auf Mallorca zu bestreiten motiviert einfach noch mehr, denn wie jeder weiß, “Malle ist nur ein Mal im Jahr“, freute sich Kapitän Axel Simak. Natürlich hoffen wir bald wieder vor heimischem Publikum spielen zu können und unsere Tore wieder in der Ludwig-Jahn-Halle zu bejubeln. Bis bald und Duner Bikel!

Eine Sensation jagt die nächste

Nicht nur, dass die 1. Herren der SG Köndringen/Teningen das Trainingslager in Palma de Mallorca bestreiten wird, nein, jetzt bekommen wir auch noch altbekannte Unterstützung auf der Rückraumrechten Position. Steffen Zank wird aus seinem Handballruhestand zurückkehren und mit der Mannschaft zusammen ins Trainingslager fliegen. Außerdem wird auch Jens Häß zum wiederholten Male die Herausforderung SG Köndringen/Teningen annehmen. Wir freuen uns sehr auf die beiden und sind gespannt auf viele Tore, die die Linkshänder kommende Runde werfen werden.

Des Weiteren wünschen wir allen einen wunderschönen 1. April und ebenfalls Felix Zipf alles gute zum 40. Geburtstag.

Duner Bikel

Teilen